Qualifizierte Fort- und Weiterbildungsangebote zu Pflege & Sozialem, Führung, Spiritualität und Persönlichkeit

Zusatzqualifikation Expert*innen für Menschen mit Demenz

Weiterbildungen | Pflege, Interventionen & Therapie

Mo 24. März 2025 - Fr 26. September 2025

Berlin

Die 160- stündige Zusatzqualifikation ist konzipiert für Pflegefachkräfte und Therapeuten bundesweit in Gesundheitseinrichtungen wie Krankenhäuser, stationäre und ambulante Altenpflege, sowie für Mitarbeitende in Pflegestützpunkten, Pflegeschulen u.a. beratenden Organisationen.

Die Zusatzqualifikation befähigt

  • Konzepte zur Verbesserung der Versorgungssituation zu entwickeln und umzusetzen
  • Mitarbeitende zu beraten und zu schulen
  • Angehörige zu beraten, anzuleiten und einzelne Themen zu schulen
  • Qualitätssichernde Maßnahmen festzulegen und umzusetzen

Wir empfehlen möglichst zwei Mitarbeitende auszubilden, die nach der Zusatzqualifikation als „Tandem“ in der Einrichtung tätig sein können. Einzelne Themen können als Fortbildung besucht werden. Diese finden Sie auf unserer Homepage www.diakobi.de

 

 

 

 

 

Informationsflyer Zusatzqualifikation Expert*innen für Mensch mit Demenz

Teilnahme anfragen

Veranstaltungs-Nr.

PIT 4-138

Kosten

Die 160- stündige Zusatzqualifikation kostet 2.225,00 Euro
Mitglieder der Diakonischen Gemeinschaft Berlin- Zehlendorf: 1.950,00 Euro

Veranstaltungsort & Veranstaltungszeit

Kompetenzzentrum Bildung – Ev. Diakonieverein Berlin-Zehlendorf e. V.,
Glockenstr. 8, 14163 Berlin

Beginn: 24.03.2025 ∙ 09:00 Uhr
Ende:    28.03.2025 ∙ 16:30 Uhr

Übernachtungsmöglichkeiten:
Attraktive Übernachtungsmöglichkeiten bestehen direkt auf dem Gelände des Evangelischen Diakonievereins. Weitere Informationen dazu finden Sie auf unserer Webseite: www. diakonieverein.de

Wir nehmen gern Ihre Zimmerreservierung entgegen:
Empfang des Diakonievereins, Tel.: 030 80 99 70- 484  Mail: reservierung@diakonieverein.de

Termine

Präsenzveranstaltungen:

  • 24.03. – 28.03. 2025 jeweils von 9.00 – 16.30 Uhr
  • 16.06. – 22.06. 2025 jeweils von 9.00 – 16.30 Uhr
  • 22.09. – 26.09. 2025 jeweils von 9.00 – 16.30 Uhr

Drei Hospitationstage, in einer Einrichtung der eigenen Wahl, sind von den Teilnehmenden selbst planbar. Das theoretisch erworbene Wissen aus der Fortbildung soll durch einen Einblick in die Praxis der Demenzversorgung im Bereich der Pflege, Betreuung, Therapie oder Schulung vertieft bzw. konkretisiert werden.

Zu den angegebenen Terminen kommen noch 16 Stunden Selbststudienzeit.

Inhalt

Konzeptgrundlage ist die bereits evaluierte Fortbildung für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren zum Thema Menschen mit Demenz der Alzheimer Gesellschaft Niedersachsen e.V.

Die acht Lernbereiche bilden die Grundlage der Zusatzqualifikation:

  • Beobachtung und (Selbst-) Wahrnehmung
  • Demenz und Delir
  • Verstehen und Annehmen
  • Menschen mit dementiellen Einschränkungen in Gesundheitseinrichtungen
  • Beispiele guter Praxis- Erarbeitung eigener Lösungsansätze
  • Kontakt und Umgang mit dementiell eingeschränkten Menschen
  • Zusammenarbeit mit Angehörigen
  • Hospitation und Praxisreflexion

Ihr Nutzen

  • Konzepte zur Verbesserung der Versorgungssituation zu entwickeln und umzusetzen
  • Mitarbeitende in Gesundheitseinrichtungen zu beraten und zu schulen
  • Angehörige zu beraten, anzuleiten und einzelne Themen zu schulen
  • Qualitätssichernde Maßnahmen festzulegen und umzusetzen

Wir empfehlen möglichst zwei Mitarbeitende auszubilden, die nach der Zusatzqualifikation als „Tandem“ in der Einrichtung tätig sein können.Einzelne Themen können als Fortbildung besucht werden. Diese finden Sie auf unserer Homepage.

Abschluss

Die Zusatzqualifikation schließt mit einem Abschlusscolloquium ab, in dem Lösungsansätze zur Verbesserung der Versorgung von Menschen mit Demenz in Einrichtungen diskutiert werden. Danach erhalten Sie ein Abschlusszertifikat. Mit dem Zertifikat ist die Erlaubnis zum Führen der festgelegten Qualifikationsbezeichnung verbunden.

Hinweise

 
Partner der Zusatzqualifikation ist das Evangelische Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge Berlin, das bereits Konzepte für eine professionelle Versorgung von Menschen mit Demenz umsetzt. Ein Seminartag findet in der Einrichtung statt. Die Hospitation ist ebenfalls in der Einrichtung möglich.


Kooperation mit „Pflege in Familen fördern- PfiFf“                
Unterstützt wird die Zusatzqualifikation in Zusammenhang mit dem Konzept „Pflege in Familien fördern- PfiFf“, dass durch die AOK Nordost- die Gesundheitskasse in Berlin, Brandenburg und Mecklenburg- Vorpommern zur praktischen Anleitung von Angehörigen für die Pflege zu Hause und gemeinsam mit interessierten Krankenhäusern umgesetzt wird. Anmeldungen für die Zusatzqualifikation aus Krankenhäusern in Berlin, Brandenburg und Mecklenburg- Vorpommern, die am PfiFf- Programm beteiligt sind oder teilnehmen werden, können jeweils mit 500 Euro pro Krankenhaus von der AOK- Nordost unterstützt werden, dafür wenden Sie sich bitte an die AOK Pflege Akademie


Mit dem Abschluss der Zusatzqualifikation können inhaltliche Anteile für die Zercur Geriatrie® – Fachweiterbildung Pflege anerkannt werden.

Ein Grundkurs Integrative Validation nach Richard® ist Bestandteil der Zusatzqualifikation.

Seminarleitung

Für fachliche oder inhaltliche Fragen wenden Sie sich bitte an:
Dr. Susette Schumann, MBA Health Care Management, geprüfte Berufspädagogin, Pflegesachverständige (WIFAP), Gesundheits- und Krankenpflegerin, Diakonieschwester
E-Mail: schumann@diakonieverein.de

Registrierung

Die Fortbildung ist gemäß RbP-Registrierung® beruflich Pflegender akkreditiert.

Sie haben noch Fragen?

Hilfreiche Informationen finden Sie in unseren FAQ.

FAQ   Kontakt & Beratung


Bildungsangebot anfragen

Zusatzqualifikation Expert*innen für Menschen mit Demenz

Veranstaltungsnummer: PIT 4-138

Mo 24. März 2025 - Fr 26. September 2025

Berlin

  • Rechnungsadresse
  • TT Schrägstrich MM Schrägstrich JJJJ
  • TT Schrägstrich MM Schrägstrich JJJJ