Qualifizierte Fort- und Weiterbildungsangebote zu Pflege & Sozialem, Führung, Spiritualität und Persönlichkeit

Für ein „gutes Bauchgefühl“-sicherer Umgang mit Protonenpumpenhemmern

Online-Seminar | Lehren & Lernen

Di 7. Mai 2024

Online

auch inhouse möglich

Protonenpumpenhemmer hemmen die Magensäuresekretion selektiv und spezifisch und sind daher geeignet zur Prävention und Therapie säureassoziierter Erkrankungen. Dann ist ihr Nutzen zweifellos größer als ein potenzielles Risiko. Häufig werden PPI jedoch off Label eingesetzt – mit teils mäßigem Erfolg.

Eine Dauertherapie mit Protonenpumpenhemmern (PPI) ist heutzutage eher die Regel als die Ausnahme. Der oft gebrauchte Begriff des „Magenschutzes“ ist unglücklich gewählt, suggeriert er doch eine durchweg positive Vorstellung eines unkritischen Arzneimittels, dessen Einsatz auch über lange Zeit unbedenklich ist. Bezüglich der Nebenwirkungen bei langfristiger Einnahme findet mittlerweile ein Umdenken statt. Dennoch sollte streng überprüft werden, wann PPI indiziert sind und wann nicht. Anhand von Fallbeispielen werden die unterschiedlichen Krankheitsanzeichen besprochen und die möglichen Mittel diskutiert. Insbesondere werden auch bestimmte Patientengruppen, zum Beispiel Schwangere, Kinder oder Senioren in den Fokus genommen.

Teilnahme anfragen

Veranstaltungs-Nr.

LL 2-034

Kosten

Kosten pro Person
Online Angebot: 30,00 €

Veranstaltungsort & Veranstaltungszeit

Online Veranstaltung Termin:
07.05.2024, 18.30 – 20.00 Uhr oder
09.10.2024, 18.30 – 20.00 Uhr

oder als
Inhouse Angebot, die Terminabsprache erfolgt individuell.

Inhalte

Diese Fortbildungen ermöglichen es ausgebildeten Pflegefachkräften sich mit dem Handlungsfeld der Arzneimitteltherapie unterschiedlicher Krankheitsbilder umfassend auseinanderzusetzen.

Ihr Nutzen

Nach der Teilnahme an der Fortbildung werden Sie:

  • zugelassene Anwendungsgebiete der PPI kennen
  • die korrekte Anwendung der PPI durchführen
  • das Nebenwirkungspotential der PPI einschätzen und beobachten können

Zielgruppe

Pflegefachfrau/-mann, Gesundheits-und Krankenpfleger/-in, Gesundheits-und Kinderkrankenpfleger/-in, Altenpfleger/-in, Krankenschwester, Krankenpfleger

Dozentin

Birgit Barth, Diplommedizinpädagogin, Referentin, Pharmazeutisch-technische Assistentin

Registrierungspunkte

Die Fortbildung ist gemäß RbP-Registrierung® beruflich Pflegender akkreditiert.

Sie haben noch Fragen?

Hilfreiche Informationen finden Sie in unseren FAQ.

FAQ   Kontakt & Beratung


Bildungsangebot anfragen

Für ein „gutes Bauchgefühl“-sicherer Umgang mit Protonenpumpenhemmern

Veranstaltungsnummer: LL 2-034

Di 7. Mai 2024

Online

  • Rechnungsadresse
  • TT Schrägstrich MM Schrägstrich JJJJ
  • TT Schrägstrich MM Schrägstrich JJJJ